PB2 Protein Pancakes

mit Erdnussbutter-Ahornsirup … angepasst an Kims Heißhunger

Leichte und flauschige Erdnussbutterpfannkuchen mit einem gesunden Twist, beträufelt mit einem total süchtig machenden Erdnussbutter-Ahornsirup. Was ist daran nicht zu lieben? Vor allem, wenn sie glutenfrei, herzgesund und reich an Ballaststoffen und Proteinen sind!

Nachdem ich meine Erdnussbutter-Schokoladenfaserriegel hergestellt hatte, fiel mir ein, dass sie ballaststoffreicher und kalorienärmer sein könnten, wenn ich Erdnussbutter-Pulver anstelle von Erdnussbutter verwenden würde. Da war ich alle aus PB2, Ich nahm einige PBfit bei Costco. Es sah aus wie ungefähr das gleiche Zeug … und in der Tat hat es einen schönen erdnussartigen Geruch und Geschmack.

Wie auch immer, das ließ mich mit einem gigantischen Glas Erdnussbutterpulver zurück, also suchte ich nach Rezepten, um es zu verwenden. Und ich stolperte über eine Sammlung von 21 Erdnussmehl Rezepte von Greatist, die wirklich mein Interesse geweckt. Ich wollte so viele Rezepte in dieser Sammlung ausprobieren!

Diese Erdnussbutterpfannkuchen aus Kims Heißhunger waren die ersten auf der Liste. Und sie sahen SO gut und flauschig aus … wie konnte ich sie NICHT probieren? Als ich ein Kind war, aß ich jedes Mal 6 Pfannkuchen, wenn Papa sie machte. Aber als ich merkte, dass Pfannkuchen normalerweise nicht so gut für die Taille sind, hörte ich auf, sie zu essen. (Das Kind in mir sehnt sich jedoch immer noch nach Pfannkuchen!)

Also war ich super aufgeregt über DIESE Pfannkuchen … sie sahen auf den Bildern so gut aus und das Beste daran: Diese Pfannkuchen passen tatsächlich in meine cholesterinarme Diät! Mit nur 247 Kalorien einschließlich der erstaunlichen Erdnussbutter Ahornsirup, 8,7 g Ballaststoffe und 16.7 g Protein pro Portion, ja, ich könnte diese total zum Frühstück essen (oder hey, zum Abendessen!) und trotzdem ein gutes Gefühl dabei. Wow. Einfach wow. Ich konnte es kaum erwarten, sie auszuprobieren.

Kaum hatte ich meinen ersten Testpfannkuchen aus der Pfanne, knabberte ich davon. Sehr gut. Ich dachte, sie brauchten nur ein bisschen mehr Flauschigkeit, also fügte ich etwas mehr Backpulver hinzu und fuhr fort, meinen Pfannkuchen umzudrehen. Während die Kuchen kochten, Ich verquirlte den Erdnussbutter-Ahornsirup. Ein Geschmack und ich war VERLIEBT. Ich könnte dieses Zeug trinken! (Aber ich sollte wahrscheinlich nicht …)

Wie auch immer, ich wollte nur die Hälfte der Charge essen, aber am Ende aß ich mehr wie 3/4 davon in einer Sitzung, ganz alleine. Ich habe frische Blaubeeren darauf gelegt und die Blaubeeren mit den Pfannkuchen wirklich geliebt, aber das nächste Mal lege ich Blaubeeren total IN den Teig! Ich denke, das wäre wunderbar. Bananenstückchen wären auch gut … oder ich könnte einfach alles dekadent machen und stattdessen dunkle Schokoladenstückchen hinzufügen … DAS wäre der Himmel, oder?

(Vielleicht hätte ich diese PBfit-Pfannkuchen nennen sollen, da ich PBfit verwendet habe, aber entweder eine – oder Ihre eigene Lieblingsmarke von Erdnussbutterpulver – würde gut funktionieren.facebook instagramm )

Drucken

uhr uhr iconcutlery besteck iconflag flagge iconfolder ordner iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint drucken iconsquares quadrate icon

Scale1x2x3x

Zutaten

Für die pfannkuchen:

  • 2 eier
  • 1 mittelgroße Banane
  • 2.5 Esslöffel PB2 oder anderes Erdnussbutterpulver
  • 1 Esslöffel Kokosmehl
  • 1 Esslöffel Haferkleie
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel Zimt
  • 1/4 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1/8 – 1/4 Teelöffel Salz

Für den Erdnussbutter Ahornsirup:

  • 1 Esslöffel Erdnussbutterpulver
  • 1 Esslöffel Milch Ihrer Wahl (Mandel-, Soja- oder Kokosmilch funktionieren gut)
  • 1 Teelöffel echter Ahornsirup
  • 1/4 Teelöffel Vanille

Anleitung

  1. Wirbeln Sie alle Zutaten in einem Mini-Chopper zusammen, bis sie gut vermischt sind. Wenn Mehl an den Seiten klebt, kratzen Sie die Seiten mit einem Spatel ab und wirbeln Sie dann erneut, um alles einzumischen.
  2. Eine Antihaft–Bratpfanne oder Omelettpfanne bei mittlerer bis mittlerer Hitze erhitzen. Gießen Sie 1/8 – 1/4 Tasse Teig für jeden Kuchen. Dann vorsichtig umdrehen und kochen, bis die andere Seite goldbraun ist. Wenn der Teig zu dünn ist, fügen Sie mehr Haferkleie hinzu. (Mein Teig war dünn, weil ich eine gefrorene Banane verwendet habe, die beim Auftauen etwas wässrig war.)
  3. Während die Pfannkuchen kochen, die Erdnussbutter-Ahornsirup-Zutaten verquirlen.
  4. Wenn die Pfannkuchen fertig sind, heiß mit dem Erdnussbutter-Ahornsirup beträufelt servieren und genießen!

Anmerkungen

REZEPTQUELLE: http://www.sumptuousspoonfuls.com/

© Copyright 2019, Üppige Löffel. Alle Bilder & Inhalt sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwenden Sie meine Bilder nicht ohne vorherige Genehmigung. Wenn Sie eines meiner Bilder veröffentlichen möchten, fragen Sie bitte zuerst. Wenn Sie dieses Rezept als Ihr eigenes veröffentlichen möchten, schreiben Sie das Rezept bitte in Ihren eigenen Worten neu oder verlinken Sie das Rezept auf diesen Beitrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.