Eine Einführung in equine pinworm (Oxyuris equi).

Was ist Madenwurm?

Oxyuris equi ist ein häufiger Madenwurm, der die Pferdepopulation auf der ganzen Welt befällt.

Der Nematode hat einen direkten Lebenszyklus ohne Zwischenwirt. Es befindet sich im Dickdarm, wo erwachsene Weibchen nach der Paarung durch den Anus wandern, um ihre Eier auf die perianale Haut zu legen. Die Eier sind mit einer klebrigen Flüssigkeit bedeckt und haben sich nach 3 bis 5 Tagen zu infektiösen Larven entwickelt. Dies wird als weiß / gelbe gallertartige Flecken auf der perianalen Region beobachtet.

Woher weiß ich, ob mein Pferd oder Esel einen Madenwurm hat?

Die Infektion mit Madenwürmern wird von den Besitzern aufgrund von Beschwerden oder Juckreiz im Analbereich bei ihren Pferden bemerkt. Anerkannt als Pruritus, wird es durch das Austrocknen der Eier und gleichzeitige Beschädigung des Anus und des Schwanzbereichs durch Kratzen verursacht, was zu einem sogenannten Rattenschwanz führt. Andere Anzeichen sind ein Verlust der Körperkondition und das Beißen oder Lecken des Perianalbereichs.

Bei diesem Kratzverhalten werden Larven aus dem perianalen Bereich abgerieben und in die Umgebung verteilt. Da Oxyuris equi ein direkt übertragbarer Parasit ist, können diese Larven jedes andere Pferd infizieren, das diese Larven aufnimmt. Gemeinsame Einstreu, Futter und Wasser sowie allgemeine Gegenstände wie Tore usw. können bei der Verbreitung des Wurms helfen. Wenn Pferde einander pflegen, kann dies auch Madenwürmer verbreiten.

Wie kann ich mein Pferd oder Esel auf Madenwurm testen?

Sind Sie besorgt, dass Ihr Pferd oder Esel diese genannten Verhaltensweisen gezeigt hat? Wenn ja, kann unser Parasitologielabor helfen, Infektionen zu identifizieren.

Die Probenentnahme erfolgt einfach, indem Sellotape oder ein anderes Klebeband auf den Perianalbereich aufgetragen, das Klebeband auf ein Stück durchsichtige Kunststoff- oder Acetatfolie geklebt und an das Labor geschickt wird. Sie müssen uns auch eine E-Mail oder ein Telefon senden, um die Zahlung für unsere Dienstleistungen zu arrangieren.

Wie kann ich den Madenwurm loswerden oder verhindern, dass er sich ausbreitet?

Gute Managementpraktiken werden von wesentlicher Bedeutung sein. Wenn eines Ihrer Tiere infiziert ist, sollten Sie es nach Möglichkeit sofort separat unterbringen. Entfernen Sie alle Einstreu, Futter und Wasser und reinigen Sie die Umgebung gründlich, um eine Infektion anderer Tiere zu verhindern. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Stiefel reinigen oder Schuhe und Kleidung wechseln, wenn Sie sich um verschiedene Tiere kümmern.

Versuchen Sie bei infizierten Tieren, Larven um den Anus herum zu entfernen (stellen Sie sicher, dass Sie Handschuhe tragen), indem Sie Anus und Schwanz mit einem geeigneten Desinfektionsmittel reinigen. Reinigen Sie ihre Umgebung gründlich, einschließlich aller Geräte und Pflegemittel. Fragen Sie Ihren Tierarzt nach dem richtigen Anthelminthikum für Ihr Pferd.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.