Der Overland Track, Cradle Mountain-Lake St. Clair National Park: Adresse, Telefonnummer, The Overland Track Bewertungen: 5/5

Meine Frau und ich haben den Overland Track über einen Zeitraum von 6 Tagen und 5 Nächten ab dem Boxing Day 2020 absolviert. Wir haben das unabhängig gemacht. Als Referenz – wir sind Anfang 30, keiner von uns ist besonders ‘erfahren’ Wanderer und wir beide arbeiten Schreibtischjobs. Wir hatten eine tolle Zeit. Anstatt eine Abschlussarbeit über die Überlandstrecke und ihre Logistik zu schreiben, dachte ich, ich würde meine Rezension verkürzen, um mich hauptsächlich auf Tipps zu konzentrieren, die ich für andere haben würde, die diese Wanderung planen, basierend auf meiner eigenen Erfahrung. TIPPS * Wenn Sie daran denken, den Overland Track zu machen, sollten Sie als erstes sehen, ob Sie eine Buchung dafür sichern können. Dies wird als eine der führenden Mehrwegwanderungen Australiens beworben und ist daher sehr beliebt. Die Ticketnummern sind auf begrenzt 36 ein Tag (reduziert auf 24 während COVID) und dies muss auf der Seite Tasmanian Parks and Wildlife gebucht werden. Du kannst nicht einfach rocken und erwarten, es zu tun. Es gibt Wildlife Officers, die Ihren Pass auf der gesamten Strecke überprüfen (wir wurden täglich überprüft). Es kostet 200 Dollar pro Person für eine Genehmigung. Wenn Sie nicht sofort eine Buchung erhalten, beachten Sie auch, dass Sie sich auf die Warteliste setzen können, indem Sie eine E-Mail an die E-Mail-Adresse von Tasmanian Parks and Wildlife senden. Am Ende erhielten wir tatsächlich eine Last-Minute-Buchung, nachdem eine Gruppe COVID nach einer Last-Minute-Aussperrung an der Staatsgrenze storniert hatte. * In Bezug auf Ressourcen für die Planung der Überland gibt es viele online verfügbar. Ich fand die Tasmania Parks and Wildlife Seite hatte alles, was ich wissen musste – sie verkaufen ein Buch für 36 Dollar, die sie zum Zeitpunkt der Buchung an Sie versenden, aber um ehrlich zu sein, ist es nur ein Ausdruck der online verfügbaren Informationen. * Es gibt tatsächlich eine Reihe von Facebook-Seiten, die der Überlandstrecke gewidmet sind. Sie können für FAQs hilfreich sein, aber sie sind am nützlichsten, wenn Sie versuchen, andere zu finden, mit denen sie Gruppentransportkosten teilen können (siehe unten). * Zusätzlich zu den Kosten von 200 Dollar pro Person müssen Sie einen ‘Parks Pass’ kaufen, um die Überlandstrecke nutzen zu können. Dies ermöglicht den Eintritt in alle tasmanischen Nationalparks. Ich glaube, das kostete 80 Dollar für mich und meine Frau und war gültig für 8 Wochen. * Die größten Kosten für die Überlandstrecke waren der Transport zum und vom Start der Strecke. Es gibt ungefähr 8 oder so Unternehmen, die Transport anbieten (Liste auf der Tasmania Parks and Wildlife Seite), aber sie haben in der Regel einen Mindestpreis für eine Gruppe von 4 (dh eine Gruppe von 1 zahlt so viel wie eine Gruppe von 4). Launceston scheint mehr Verbindungen zu haben als Hobart. Wenn Sie eine Gruppe von <4 sind, sobald Sie Ihre Daten haben, würde ich einige der Unternehmen per E-Mail kontaktieren und sehen, ob Sie mit einer Gruppe zusammenkommen können, um die Kosten zu senken. Alternativ springen auf den verschiedenen Facebook-Gruppen auf dem Land gewidmet und sehen, ob Sie eine Gruppe auf dem gleichen Zeitplan wie Sie selbst finden. Viele Leute haben das gleiche Problem. * Es gibt eine Liste der empfohlenen Ausrüstung auf der Tasmanian Parks and Wildlife Seite für das Overland. Dazu gehören Dinge wie ein PLB (Personal Locator Beacon), ein Zelt, Wanderschuhe usw. Bevor Sie auf die Überlandstrecke dürfen, müssen Sie eine Erklärung unterschreiben, dass Sie diese Ausrüstung als Cradle Mountain Visitors Centre haben. Dies war zum Teil auf den Tod eines 21-jährigen schlecht vorbereiteten chinesischen Staatsangehörigen im Jahr 2014 auf dem Landweg zurückzuführen. Die Ausstattungsliste war rückblickend eigentlich durchaus sinnvoll. * Es gibt Hütten entlang des Weges, in denen Sie übernachten können. Diese sind recht einfach (Keine Duschen oder Strom, keine Toiletten). Sie bitten Sie, ein Zelt mitzubringen, falls die Hütten voll sind oder für Notsituationen (dh Sie werden verletzt und können nicht zur nächsten Hütte gelangen). Es gibt auch einige kleinere Notunterkünfte, in denen Sie für Notfälle übernachten können. * Es ist vernünftig, in jeder Hütte ein ‘Bett’ (eigentlich nur ein flaches Etagenbett ohne Matratze) zu erwarten, insbesondere während der COVID-19-reduzierten Anzahl, AUßER in der ‘Pelion-Hütte’. Pelion Hütte ist Unterkunft am Ende des Tages 3 (auf dem traditionellen Zeitplan). Leider, obwohl es wahr ist, dass Menschen ohne Überlandbahngenehmigungen nicht die gesamte Überlandbahn befahren können, Sie können immer noch auf Teile davon über Nebengleise zugreifen. Aufgrund der Nähe von Pelion zum Mount Ossa und / oder Mount Oakleigh kommen viele Leute über Nebenwege wie “Lee’s Paddock” und den “Arm Track” zur Pelion Hut. Sie stützen sich oft für 2 Nächte auf Pilion und machen die oben genannten Berge als Tagesausflüge. Dies ist lästig für diejenigen, die auf dem Land, da die Hütte ist sehr überfüllt und Betten sind nicht garantiert (Menschen schliefen auf dem Küchenboden während unseres Aufenthaltes). Die anderen Hütten waren alle in Ordnung. * Durch die verlängerten Tageslichtstunden im Sommer (05.30 bis 21.00 Uhr) können Sie gut in die Nacht wandern und haben kein Licht mehr. Außerdem brauchen Sie im Sommer eigentlich keine Scheinwerfer mitzubringen (wir haben sie mitgebracht und nicht benutzt), besonders wenn Sie ein Telefon mit einer kleinen Taschenlampe für Mitternachtstoilettenfahrten haben. * Wenn Sie ein Mobiltelefon mitbringen, schalten Sie es in den Flugmodus, da es sonst einen Haufen Strom durchbrennt und nach Satelliten sucht. Im Laufe der Wanderung habe ich nur ein 10000-Ampere-Ladegerät verwendet, um mein iPhone voll aufgeladen zu halten. Ich habe das iPhone im Grunde nur für Fotos verwendet. * Wir fanden Telefonempfang mit Telstra war nur von Ronny Creek zu Cradle Mountain Summit, bis Mount ossa und am Lake St. Claire Visitor Centre. Es gab eine Bar von 3G bei narcississ Hütte, aber es war zu arm, etwas zu tun mit. In den anderen Bereichen fehlte der Telefonempfang, obwohl ich gelesen habe, dass Sie ihn in Pelions Gap (im Grunde neben dem Berg Ossa) bekommen können. * Sie können an verschiedenen Orten entlang der Strecke schwimmen, aber das Wasser gefriert, sodass Sie mutig, verzweifelt oder beides sein müssen. * Bringen Sie etwas mit, um Ihre Tasche mit Reißverschlüssen zu sichern, wenn Sie Tageswanderungen planen. Entlang der Strecke gibt es Vögel, die als Currawongs bekannt sind und tatsächlich wissen, wie man Reißverschlüsse an Rucksäcken öffnet und sie häufig nach Nahrung durchsucht. Ich habe das selbst erlebt. Alternativ sollte ein Taschenregenschutz ausreichen, um zu verhindern, dass sie in Ihre Tasche gelangen, wenn Sie sie für die Seitenwanderungen verlassen. * Bringen Sie Zip-Lock-Taschen und Müllsäcke. Sie sind sehr hilfreich, um nasse und trockene Kleidung zu trennen, wenn es regnet. * Eine gute Taschenhülle ist wichtig, da es wahrscheinlich irgendwann auf Ihrer Wanderung regnen wird. * Erwarten Sie alle vier Jahreszeiten (Sonne, Regen, Wind und Schnee) auch im Sommer. Wir haben geschneit, als wir Ende Dezember den Mount Ossa bestiegen haben. Aufgrund der Höhe der Strecke ist es viel kälter als man erwarten würde, besonders wenn die Sonne untergeht. * Die Strecke wird in einigen Abschnitten schlammig sein (insbesondere an den Tagen 2-4). Halten Sie Ihre Reiseroute flexibel – wir planten den Cradle Mountain Summit und den Mount Ossa, aber das Wetter verhinderte dies. Wir landeten etwas früher verlassen, als wir ursprünglich geplant, aber hatten das Glück, einen privaten Transport zu haben, so dass sie vom Mount ossa genannt (auf halber Höhe) und änderte den Transport aus. * Erwägen Sie, die traditionellen Routen ‘Tag 2’ und ‘Tag 3’ zu kombinieren. Tag 2 ist nur 7,8 km auf flachem Gelände mit einem optionalen Abstecher zum Lake Will (3 km). Ohne den Abstecher dauert es nur 2,5 Stunden, was bedeutet, wenn Sie das Waterfall Valley um 08:00 Uhr verlassen, können Sie damit rechnen, um 10:30 Uhr in Windermere zu sein. Anstatt in der Windermere Hut herumzusitzen, kombinierten wir Tag 2 mit Tag 3. Am Tag 3 fahren Sie 16,8 km (5 Stunden) bis zur Pelion Hütte. Es war ein 25 km langer Tag (begann um 08:00 Uhr und endete um 17:30 Uhr), aber ich dachte, das wäre besser, als 8 Stunden in der Windermere Hut zu sitzen. * Sie benötigen nur 1 – 1.5L Wasser pro Person. Jede Hütte hat einen Regenwassertank und Sie überqueren ständig Bäche, sodass Sie nicht jeweils 2 l mitnehmen müssen. Dies ist nur zusätzliches Gewicht. * Sie schlagen vor, dass Sie das Regenwasser sterilisieren, aber viele Leute haben es ohne Probleme getrunken. * Bringen Sie Toilettenpapier mit, da dieses nicht zur Verfügung gestellt wird. Wir verwendeten 3 Rollen zwischen zwei Personen über unsere Reise. Bewahren Sie es in einem Reißverschlussbeutel auf, damit es nicht nass wird. * Bringen Sie Händedesinfektionsmittel mit, da in den Toiletten keine Seife vorhanden ist und es ein schlechter Ort wäre, um Gastroenteritis zu bekommen. * Wenn Sie die Fähre von Narcissus Hut zum Lake St. Claire nehmen (Empfohlen, da die Wanderung von Narcissus zum Lake St. Claire auf jeden Fall nur ein Spaziergang durch den alpinen Wald ist), stellen Sie sicher, dass die Fähre BESTÄTIGT ist, bevor Sie die Wanderung beginnen. Diese Jungs sind notorisch unzuverlässig und wenn die Fähre voll ist, werden sie dich nicht nehmen oder du musst 300 Dollar für einen ‘privaten Transfer’ bezahlen. * Keine Notwendigkeit für Insektenschutzmittel. * Tragen Sie auch an nassen Tagen Sonnencreme im Gesicht, da die Ozonschicht über Tasmanien schlecht ist. * Erwägen Sie, einen Spazierstock mitzubringen. Ich bin normalerweise ein sehr Anti-Gehstock, da sie dumm aussehen, aber angesichts der großen Menge an Schlamm auf dem Weg wäre es hilfreich gewesen, einen als Drehpunkt zu haben, wenn man über überflutete schlammige Wege verhandelt. * Bringen Sie viele Blisterpackungen und etwas Umreifungsband mit. Aufgrund der nassen Natur der Strecke bekommen Sie wahrscheinlich Blasen aufgrund der nassen Schuhe. * Erwägen Sie den Kauf eines kleinen Kochers, da keine Lagerfeuer erlaubt sind und Sie eine warme Mahlzeit wünschen, da es in dieser Höhe kalt ist. Sie können Gas von Ihrem Transportunternehmen kaufen (Beachten Sie, dass Sie kein Gas in Flugzeuge bringen können, wenn Sie nach Tasmanien fliegen). Wir verwendeten 1x 230gm Kanister Gas für die 6 Tage 5 Nächte Reise. Wir haben es benutzt, um Hafer zum Frühstück und ein warmes Abendessen zu kochen und jeden Abend zu trinken. Insgesamt ist dies eine großartige Wanderung, aber nicht ohne Herausforderungen. Sie müssen kein erfahrener Wanderer sein, um dies zu tun, aber es lohnt sich, gut vorbereitet zu sein. Bitte hinterlassen Sie eine hilfreiche Bewertung, wenn Sie diese Bewertung hilfreich fanden.…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.